Kann man mit einem Bandscheibenvorfall Sport treiben
Zurück zu den BlogsVerfasst am: 2023-12-15

Kann man mit einem Bandscheibenvorfall Sport treiben?

Viele Menschen versuchen, Sport zu vermeiden, wenn sie von einem Bandscheibenvorfall betroffen sind. Zum Beispiel kann die Sportart nicht mehr so gut ausgeübt werden oder sie wird durch die Rückenschmerzen behindert. Für den Rücken ist es jedoch besser, wenn er in Bewegung bleibt. Es ist wichtig, Extremsportarten zu vermeiden, aber verschiedene Bewegungsübungen können sogar Schmerzen und andere Bandscheibenvorfall-Symptome lindern. Sie können also auch mit einem Bandscheibenvorfall Sport treiben. In diesem Blog möchten wir Ihnen mehr Informationen geben!

Welche Sportarten sollten vermieden werden?

Sportarten, bei denen der Rücken intensiv beansprucht wird, sollten mit einem Bandscheibenvorfall vermieden werden. Das sind Sportarten wie Fitness, Tennis, Skifahren und Laufen. Wenn der Bandscheibenvorfall wirksam behandelt wird, können diese Sportarten zu gegebener Zeit wieder aufgenommen werden.

Welche Sportarten kann man mit einem Bandscheibenvorfall ausüben?

Es gibt mehrere Sportarten, die man mit einem Bandscheibenvorfall ausüben kann. Diese Sportarten können sogar die Symptome eines Bandscheibenvorfalls lindern und die Genesung fördern. Im Folgenden erläutern wir einige Sportarten.

Schwimmen

Schwimmen ist eine Sportart, die man mit einem Bandscheibenvorfall gut ausüben kann. Schwimmen ist gut für die Fitness, aber auch für die Stärkung der Rücken- und Bauchmuskulatur. Diese Sportart belastet den Rücken weniger, da sie im Wasser ausgeübt wird. Allerdings ist es wichtig, beim Schwimmen die richtige Technik anzuwenden. Besonders empfehlenswert ist daher das Rückenschwimmen. Dadurch wird die Rückenmuskulatur trainiert und die Wirbelsäule gerade gehalten.

Radfahren

Radfahren ist ideal für Menschen mit Rückenproblemen wie einem Bandscheibenvorfall. Dabei ist es wichtig, dass der Sattel die richtige Höhe hat, damit man mit geradem Rücken radeln kann. Außerdem ist es wichtig, nicht zu lange zu radeln. Denn langes Sitzen in der gleichen Position kann die Schmerzsymptome verschlimmern. Wenn Sie länger radeln, empfehlen wir, nach einer halben Stunde eine Pause einzulegen und einen Spaziergang zu machen.

Gehen

Auch das Gehen ist für Menschen mit einem Bandscheibenvorfall ideal. Dabei ist es wichtig, dass Sie gutes Schuhwerk tragen. Außerdem empfehlen wir, auf einer ebenen Fläche zu gehen. Eine hügelige Landschaft ist sehr anstrengend für den Körper und insbesondere für den Rücken.

Eine Bandage als Stütze beim Sport

Sie leiden unter einem Bandscheibenvorfall, möchten aber trotzdem Sport treiben? Es gibt verschiedene Sportarten, die Sie ausüben können, z. B. Radfahren und Wandern. Eine Rückenbandage kann Sie dabei unterstützen. Sie sind ideal für den Alltag, die Arbeit und den Sport. So sind Sie beim Gehen oder Radfahren gut gestützt.

Empfohlene Produkte
Teilen auf FacebookTeilen auf Twitter