Maßnahmen zur Vermeidung einer Daumenverletzung
Zurück zu den BlogsVerfasst am: 2023-12-15

Maßnahmen zur Vermeidung einer Daumenverletzung

Wenn Sie viel Sport treiben, möchten Sie natürlich keine Verletzungen erleiden. Schließlich sind sie nicht nur schmerzhaft, sondern auch ein lästiges Hindernis für Ihr Training. Leider kommen Daumenverletzungen regelmäßig vor. Es gibt eine Reihe von Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Daumenverletzungen so weit wie möglich zu vermeiden. Im Folgenden erklären wir, was Sie tun können, um Daumenverletzungen so weit wie möglich zu vermeiden.

Wie kann man eine Daumenverletzung verhindern?

Es ist unmöglich, eine Daumenverletzung gänzlich zu verhindern. Aber es gibt einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um ihr so weit wie möglich entgegenzuwirken. Wir haben sie im Folgenden für Sie aufgelistet.

Arbeiten Sie an Ihrer Griffstärke

Wenn Ihre Griffkraft nicht ausreichend ist, wird der Daumen schneller überlastet. Sorgen Sie also dafür, dass Sie die Muskeln in den Daumen so stark wie möglich machen und damit Ihren Griff stärken. Sie können dies durch gezielte Übungen oder mit einem Stressball oder einem Griffstärkungsgerät trainieren.

Tragen Sie eine Daumenbandage oder Schiene

Bei einer Reihe von Sportarten wird der Daumen übermäßig beansprucht, was das Risiko einer Daumenverletzung erhöht. Beispiele hierfür sind Volleyball, Basketball, Boxen oder Skifahren. Dann ist es ratsam, eine Daumenbandage oder Daumenbandage zu tragen. Sie stützen den Daumen zusätzlich und verringern das Risiko von Verdrehungen, Überdehnungen oder anderen Verletzungen. Wählen Sie eine Daumenbandage, die bequem und nicht zu eng ist. Dies behindert die Blutzirkulation und ist unangenehm.

Achten Sie auf Ihre Körperhaltung und Technik

Bei vielen Sportarten und täglichen Aktivitäten setzen wir unsere Hände und Daumen unbewusst in der falschen Haltung ein. Wenn Sie auf Ihre Haltung und Technik achten, können Sie Daumenverletzungen oft vermeiden. Achten Sie bei Sportarten wie Tennis, Badminton oder Golf darauf, dass Sie den Schläger richtig greifen, um unnötigen Druck auf Ihre Daumen zu vermeiden. Dadurch wird die Gefahr von Daumenverletzungen verringert.

Gönnen Sie Ihren Daumen viel Ruhe

Eine der häufigsten Ursachen für eine Daumenverletzung ist Überlastung. Gönnen Sie Ihren Daumen also ausreichend Ruhe, indem Sie regelmäßig Pausen einlegen und Ihre Finger und Daumen von Zeit zu Zeit dehnen. Und vor allem: Hören Sie gut auf Ihren Körper. Wenn Sie sich beim Sport oder bei einer Tätigkeit nicht mehr wohl fühlen. Dann unterbrechen Sie die Tätigkeit sofort und machen Sie eine Pause.

Möchten Sie mehr Informationen?

Wie wir Ihnen in diesem Blog verraten haben, ist das Tragen einer Daumenbandage eine sehr gute Maßnahme, um Verletzungen vorzubeugen. Bandagenspezialist.de bietet eine große Auswahl an Daumenbandagen in verschiedenen Stärken und für verschiedene Arten von Erkrankungen und Verletzungen. Wir können uns vorstellen, dass nach dem Lesen dieses Artikels noch Fragen auftauchen. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Empfohlene Produkte
Teilen auf FacebookTeilen auf Twitter