Laufen mit Schmerzen im unteren Rückenbereich
Zurück zu den BlogsVerfasst am: 2023-12-15

Laufen mit Schmerzen im unteren Rückenbereich

Wir alle haben von Zeit zu Zeit mit Verletzungen zu kämpfen. Rückenprobleme wie Schmerzen im unteren Rückenbereich sind ebenfalls weit verbreitet, nicht nur bei Läufern. Diese Beschwerden können es schwierig machen, hart zu laufen. In diesem Blog erklären wir, ob man mit Rückenschmerzen laufen kann. Lesen Sie ruhig weiter.

Was sind Schmerzen im unteren Rückenbereich?

Bei Kreuzschmerzen handelt es sich um Schmerzen zwischen dem Steißbein und den unteren Rippen. Dies wird auch als Hexenschuss oder Lumbago bezeichnet. Bei den meisten Menschen hängen diese Schmerzen mit den Muskeln, Bändern und Gelenken im Rücken zusammen. Die Schmerzen können auch in das Becken, das Gesäß oder das Bein ausstrahlen.

Kann ich damit laufen?

Es ist nicht immer ratsam, bei Schmerzen im unteren Rückenbereich hart zu laufen. Die Stoßbelastung beim Laufen ist recht hoch, so dass die Schmerzen manchmal schwer zu ertragen sind. Wenn es geht und die Schmerzen nicht zu stark sind, ist es in Ordnung, hart zu laufen.

Wenn es während oder nach dem Laufen schmerzt, ist es ratsam, vorübergehend aufzuhören. Es ist besser, spazieren zu gehen oder Rad zu fahren, bis die Symptome verschwinden, und sich dann langsam wieder zu steigern. Versuchen Sie jedoch, in Bewegung zu bleiben, denn Bewegung hilft bei Rückenschmerzen.

Laufen und Rückenschmerzen

Beim Laufen müssen Sie Ihre Muskeln richtig trainieren. Denn Sie müssen Ihre Muskeln ständig anspannen und entspannen. Laufen ist daher sehr gut, um Rückenschmerzen vorzubeugen. Außerdem werden dadurch die Muskeln gestärkt. Wenn Ihre Muskeln nicht stark sind, kann das Laufen tatsächlich Rückenschmerzen verursachen. In der Regel liegt dann eine Ursache vor, die das Laufen zu einer plötzlichen Belastung werden lässt.

Hören Sie auf Ihren Körper

Letztendlich ist es wichtig, dass Sie auf Ihren Körper hören. Wenn Sie zu starke Schmerzen verspüren, ist es nicht ratsam, mit Schmerzen im unteren Rückenbereich hart zu laufen. Dann ist es am besten, sich auszuruhen. Wenn die Beschwerden länger anhalten und nicht verschwinden, empfehlen wir, einen Physiotherapeuten aufzusuchen. Dieser kann Ihnen helfen, schneller wieder auf die Beine zu kommen und die richtigen Ratschläge geben. Außerdem kann das Tragen einer Rückenbandage bei Rückenschmerzen unterstützend wirken.

Empfohlene Produkte
Teilen auf FacebookTeilen auf Twitter