Häufig gestellte Fragen zu einer Handgelenkbandage
Zurück zu den BlogsVerfasst am: 2023-12-15

Häufig gestellte Fragen zu einer Handgelenkbandage

Viele Menschen tragen eine Handgelenkbandage oder benötigen eine solche. Dies kann eine Reihe von Fragen oder Unsicherheiten aufwerfen. In diesem Blog listen wir die am häufigsten gestellten Fragen auf und geben natürlich auch Antworten. Lesen Sie weiter unten.

Autofahren mit einer Handgelenkbandage

Das Tragen einer Handgelenkbandage beim Autofahren ist nicht gesetzlich verboten. Es ist jedoch ratsam, Ihren behandelnden Arzt oder Facharzt über Ihre spezielle Situation zu befragen. Wenn Ihr Arzt zu dem Schluss kommt, dass Sie unbedenklich Auto fahren können, können Sie unbesorgt fahren. Bedenken Sie aber, dass Ihr Handgelenk durch das Tragen der Bandage weniger beweglich ist.

Wie lange sollte eine Handgelenkbandage getragen werden?

Wie lange Sie eine Handgelenkbandage tragen sollten, hängt von Ihrer Verletzung oder Ihren Beschwerden und dem Schweregrad der Erkrankung ab. Es ist wichtig, die Bandage mindestens so lange zu tragen, damit sich das Gelenk vollständig erholen kann. Wenn der Schmerz nachlässt, können Sie die Bandage abnehmen. Tun Sie dies immer in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt oder Spezialisten. Rechnen Sie damit, dass dies bis zu 14 Tage dauern kann.

Kann ich eine Handgelenkbandage auch im Schlaf tragen?

Die meisten Bandagen werden tagsüber getragen. Nachts ist es ratsam, die Bandage abzulegen, damit sich das Gelenk erholen kann. Es gibt jedoch auch Bandagen, die sowohl tagsüber als auch nachts getragen werden sollten. Diese Bandagen helfen, Fehlbewegungen in der Nacht zu vermeiden. Ein gutes Beispiel dafür ist das Karpaltunnelsyndrom. Es gibt auch Bandagen, die nur nachts getragen werden sollten. Diese sind wirklich für eine bestimmte Beschwerde gedacht.

Meine Handgelenkbandage schmerzt, ist das schlimm?

Das Tragen einer Handgelenkbandage sollte nicht schmerzen. Die Bandage stützt und stabilisiert das Handgelenk, so dass es weniger schmerzt. Haben Sie trotzdem mehr Schmerzen, wenn Sie eine Bandage tragen? Dann ist sie wahrscheinlich nicht richtig eingestellt oder Sie haben sie falsch angelegt. Überprüfen Sie die Bandage daher zunächst vollständig und wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Spezialisten.

Wie eng sollte eine Handgelenkbandage sein?

Es ist wichtig, dass die Bandage weder zu fest noch zu locker sitzt. Wenn die Bandage nicht fest genug sitzt, bietet sie keinen ausreichenden Halt, und Ihre Beschwerden werden nicht abnehmen. Eine zu enge Bandage ist aber nicht nur unangenehm, sondern kann auch gefährlich sein. Die Bandage sollte festsitzen und sich nicht bewegen lassen, aber Ihre Hand sollte nicht blau werden. Ein taubes oder kribbelndes Gefühl sind ebenfalls Anzeichen dafür, dass die Bandage zu festsitzt. Wenden Sie sich im Zweifelsfall immer an Ihren Arzt oder Spezialisten!

Wird eine Handgelenkbandage erstattet?

Ob die Bandage von der Krankenkasse erstattet wird, hängt ganz von Ihrer Krankenversicherung ab und davon, welche Police Sie abgeschlossen haben. Auch die Art der Verletzung oder Erkrankung spielt eine Rolle. Wenn Sie die Handgelenkbandage für den täglichen Gebrauch benötigen, ist eine Erstattung durch die Krankenkasse oft möglich. Vorübergehende Bandagen werden ohnehin nicht erstattet, ebenso wenig wie Sportbandagen.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die Bedingungen für die Erstattung einer Handgelenkbandage durch die Grundversicherung:

Erkundigen Sie sich vor dem Kauf einer Handgelenkbandage immer bei Ihrer Krankenkasse nach den Vertragsbedingungen. So können Sie sich vor Überraschungen schützen.

Möchten Sie eine Handgelenkbandage kaufen?

Haben Sie Fragen zum Tragen oder zur Verwendung einer Handgelenkbandage? Sie können sich jederzeit an unseren Kundendienst wenden. Sie können alle Ihre Fragen beantworten und helfen Ihnen gerne weiter. Sie sind per Telefon, Live-Chat und E-Mail zu erreichen.

Empfohlene Produkte
Teilen auf FacebookTeilen auf Twitter