Was sind Kompressionsstrümpfe
Zurück zu den BlogsVerfasst am: 2023-04-07

Was sind Kompressionsstrümpfe?

Kompressionsstrümpfe (auch Stützstrümpfe genannt) sind Strümpfe, die die Durchblutung verbessern und Ihre Beine unterstützen. Strümpfe sind elastisch und üben Druck auf die Beine aus.

Wie funktionieren Kompressionsstrümpfe?

Kompressionsstrümpfe sind elastisch und üben Druck auf das Bein aus. Die Kompression wirkt am stärksten auf Höhe des Fußgelenks und nimmt nach oben hin ab. Dadurch wird das Blut in den Beinen zum Herzen hochgedrückt. Wird der Wadenmuskel angespannt, bietet der Strumpf Gegendruck, um mehr Blut aus dem Unterschenkel zu bewegen. Dadurch wird die Durchblutung gestärkt, sodass keine Feuchtigkeit in das umliegende Gewebe austritt und die Bildung von Ödemen begünstigt.

Heutige Kompressionsstrümpfe sind kaum von normalen Strümpfen zu unterscheiden. Darüber hinaus fühlen sie sich äußerst bequem an und sie reizen beim Tragen nicht.

Wann trägt man Strümpfe?

Viele Menschen fragen sich, wann sie die Strümpfe tragen sollen. Wir raten Ihnen immer, die Strümpfe nur zu tragen, wenn Sie tatsächlich Beschwerden haben. Die Strümpfe sollten bei Krampfadern oder Ödemen getragen werden. Die Strümpfe bieten Unterstützung, damit die Beschwerden behoben werden. Wenn Ihre Beine müde werden oder anschwellen, ist es ratsam, Strümpfe zu tragen. Strümpfe können Sie überall tragen, beim Sport oder auf Reisen. Durch das Tragen von Kompressionsstrümpfe halten Sie Ihre Beine gesund!

Empfohlene Produkte
Teilen auf FacebookTeilen auf Twitter